KinderYoga | Modul 2

Yoga für Kinder ab 6 Jahren

Ausrichtung Gestaltung von Yogaeinheiten als Ergänzung zum Vereinssport

Allgemeines Wissen über die Entwicklung von Kindern in diesem Alter und wie man ihnen Yoga üben kann.



Möglichkeiten Yoga in den Schulalltag mit Kindern im Grundschulalter zu integrieren

Für Kinder in der ersten und zweiten Klasse ist alles noch recht neu und Yoga kann ihnen helfen sich besser zu zentrieren und fokussieren. In der dritten und vierten Klasse kommt der Druck hinzu, den Notendurchschnitt für eine gute weiterführende Schule zu schaffen.

Yoga kann helfen Stress abzubauen, Prüfungsängste zu lindern und Haltungsschäden vorzubeugen.


Yogapraxis, wie sie mit Kindern in diesem Alter geübt wird

Mehr Fokus auf Sonnengrüße und Gruppenspiele. Yogaübungen, die Fokussieren und zentrieren helfen, Atemübungen, Partnerübungen, kindgerechte Meditationsübungen, Entspannungsübungen und Visualisierungen.


Yoga Nidra Unterrichtsmethodik

Wie man eine interessante Kinderyogastunde aufbaut, Themen aussucht und erarbeitet, Stundenpläne schreibt und die Kinder motiviert. Sequenzen werden erarbeitet, die einen besonderen Effekt haben (z. B. erfrischend, beruhigend, zentrierend,…) und Regeln und Rituale dargestellt, die helfen, eine Atmosphäre von gegenseitigem Respekt herzustellen, in der man mit Freude Yoga üben kann.


Anatomie and Physiologie

Alles was ein Kinderyogalehrer über Anatomie und Physiologie wissen muss, speziell für Kinder in diesem Alter. Kinder interessieren sich sehr für ihren Körper und in einer Yogastunde können sie spielerisch sehr viel dazu lernen, auch wie sie selbst zu ihrer eigenen Gesundheit beitragen können.


Yoga Philosophie

Kinder interessieren sich für Geschichten und Mythologie. Ethische Konzepte werden spannend für sie und können in die Wahl von Unterrichtsthemen einbezogen werden. Wir beschäftigen uns mit Themen, wie Chakren, Yamas und Niyamas, sowie die Herkunft von Yoga.